Best Paper Award auf der DELFI-Tagung 2021 für Hololingo!

Vielen Dank an die DELFI-Community für die Auszeichnung des Hololingo!-Beitrags als Best Paper auf der 19. Fachtagung Bildungstechnologien der Gesellschaft für Informatik (DELFI), die vom 13.-15.09.2021 von der FH Dortmund organisiert wurde. – Der Beitrag ist mit vielen anderen spannenden Arbeiten im Open-Access-Format erschienen als:

Ahlers, Timo / Bumann, Cassandra / Kölle, Ralph / Lazović, Milica (2021): Hololingo! – A Game-Based Social Virtual Reality Application for Foreign Language Tandem Learning. In: Kienle, Andrea / Harrer, Andreas / Haake, Jörg M. / Lingnau, Andreas (Eds.): Die 19. Fachtagung Bildungstechnologien der Gesellschaft für Informatik, Lecture Notes in Informatics (LNI), Gesellschaft für Informatik, Bonn 2021, 37–48

Hololingo! mit Vortrag/Publikation bei der DELFI-Tagung 2021

Auf der 19. Fachtagung Bildungstechnologien (DELFI) wird das Hololingo!-Team mit einem Vortrag zu folgender aktueller Publikation vertreten sein:

Ahlers, Timo / Bumann, Cassandra / Kölle, Ralph / Lazović, Milica (angenommen): Hololingo! – A Game-Based Social Virtual Reality Application for Foreign Language Tandem Learning. To appear in: Kienle, A. et. al. (Hrsg.): Die 19. Fachtagung Bildungstechnologien (DELFI), Lecture Notes in Informatics (LNI), Gesellschaft für Informatik, Bonn 2021.

Hololingo! auf virtueller Konferenzreise

Nicht nur virtuelles Tandemlernen mit Hololingo! macht Spaß, auch so manche wissenschaftliche virtuelle Konferenz, die von Hololingo! unlängst Besuch bekam:

  • 17th International Pragmatics Conference, 30.06.2021, Winterthur (online): Ahlers, Timo / Senkbeil, Karsten: Verbal and Bodily Origo Construction in Social VR Tandem Interactions. Panel ‚Attention‘.
  • 10. Workshop Sprachwissenschaftliche Dissertationsprojekte der Wiener Germanistik and friends, 15.04.2021, Universität Wien, eingeladener Jubiläumsvortrag (online): Ahlers, Timo: Mündlichkeitserwerb beim Tandemlernen in Social Virtual Reality.
  • Symposion Deutschdidaktik: „Üben – Praktiken des Erwerbs sprachlicher und literarischer Handlungsfähigkeit“, 13.-17.09.2020, Universität Hildesheim (online, Posterpräsentation): Ahlers, Timo: Tandembasierte Social-Virtual-Reality-Sprachspiele zur Förderung der mündlichen Kompetenz in heterogenen Übungsgruppen.

Jubiläumsinitiative des Stifterverbands „Wirkung hoch 100“

Das Projekt „Hololingo! – Immersives Sprachtandemlernen in Social-VR“ der Universitäten Potsdam und Hildesheim wird durch die Jubiläumsinitiative des Stifterverbands „Wirkung hoch 100“ gefördert.

In einem mehrstufigen Prozess werden die ausgewählten Projekte finanziell gefördert, gecoacht und gemeinsam mit Unterstützer*innen und Expert*innen weiterentwickelt.

Mehr Infos hier. Wir freuen uns riesig!

Forschungsartikel zu Tandemlernen in VR in der ZIF erschienen

Wie kann ich meine mündlichen Fremdsprachenkenntnisse verbessern? Wie funktioniert Tandemlernen in Virtual-Reality? Die Ergebnisse einer weltweiten Fragebogenstudie unter DaF-Lernenden sowie Resultate einer diskursanalytischen Videokorpus-Untersuchung von Virtual-Reality-Tandems zum DaF-Lernen können dazu nun im neuesten Forschungsartikel nachgelesen werden:  Ahlers, Timo / Lazović, Milica / Schweiger, Kathrin / Senkbeil, Karsten (2020): Tandemlernen in Social-Virtual-Reality: Immersiv-spielebasierter DaF-Erwerb von mündlichen Sprachkompetenzen. In: Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht 25: 2, 237–269.

Hololingo! auf Konferenz zum digitalen Fremdsprachenlernen in China gefragt

Dr. Milica Lazović und Dr. Timo Ahlers folgen der Vortagseinladung des Goethe-Instituts China und stellten Ergebnisse zu Tandemlernen mit Hololingo! auf der Online-Konferenz „Fremdsprachenlernen im digitalen Zeitalter / Auswirkung von Covid-19 auf das (Fremdsprachen-)Lernen“ vor, die vom 04.-06.09.2020 stattfindet und von Goethe Institut China und Institut français im Rahmen des Deutsch-Französischen Kulturfonds organisiert wird. Im Themenbereich „Wie Multimedia-Tools den Spracherwerb greifbar machen: virtual reality, augmented reality und Chatbots“ diskutiert auch Dr. Karsten Senkbeil mit Expert*innen aus China und Frankreich aktuelle Entwicklungen.

Mehr dazu hier: https://www.goethe.de/ins/cn/de/spr/unt/ver/konferenz/dkf.html.

Dr. Ahlers und Dr. Senkbeil bei Panel-Diskussion „Raum für DaF spezial“, Goethe-Institut China

Zur Frage aktueller digitaler Entwicklungen, Projekte und Tendenzen im (Sprachen)Lernen und Lehren diskutierten Dr. Timo Ahlers und Dr. Karsten Senkbeil als eingeladene Redner bei der virtuellen Panel-Diskussion „Raum für DaF spezial – Fremdsprachenlernen im digitalen Zeitalter“ des Goethe-Instituts China.

Mehr dazu hier: https://www.goethe.de/ins/cn/de/spr/unt/ver/konferenz/dkf/rdfs.html.

Drittmittelantrag HumaniVR bewilligt

Welche neuen sozialen Praxen entstehen in der Virtual Reality und wie verändern sich kommunikationsanalytische und kulturwissenschaftliche Methoden im wissenschaftlichen Umgang mit der VR? Diesen Fragen können der Sprach- und Kulturwissenschaftler Dr. Karsten Senkbeil und sein Team nun unter dem Projekttitel „The Humanities in Virtual Reality: Methodenentwicklung und Anwendungspotenziale der Virtual Reality für die Geisteswissenschaften (HumaniVR)“ nachgehen.

Das Hololingo-Team gratuliert zur Einwerbung einer zweijährigen Projektfinanzierung aus der Förderschiene PRO*Niedersachsen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur.

Herzliche Gratulation!

Neuerscheinung aus der Forschungsgruppe zu Tandemlernen in VR

Ahlers, Timo / Siegert, Gregor (2019): Sprachimmersion im Wohnzimmer: Interaktion, Grounding und Embodiment im DaF-Erwerb mittels Social-VR. In: Philipp, Hannes / Weber, Bernadette / Wellner, Johann (Hg.): Kosovarisch-rumänische Begegnung. Beiträge zur deutschen Sprache in und aus Südosteuropa. Regensburg: Universität Regensburg. (= Forschungen zur deutschen Sprache in Mittel-, Ost- und Südosteuropa FzDiMOS 8), 94-117.